Evaluation der Willkommensbesuche in der Landeshauptstadt Stuttgart

 

Liebe BZ-Fachkraft,

wir freuen uns sehr, dass Sie sich bereit erklären, an der Onlinebefragung zur Evaluation der Willkommensbesuche in der Landeshauptstadt Stuttgart teilzunehmen. Dadurch leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung des Angebots.

Der Fragebogen ist für alle pädagogischen und psychologischen Fachkräfte der Beratungszentren konzipiert, egal ob Sie für die Durchführung von Willkommensbesuchen eingesetzt sind, momentan nicht in diesem Bereich tätig sind oder noch nie Willkommensbesuche durchgeführt haben. Für BZ-Leitungskräfte und SekretariatsmitarbeiterInnen sind im Zuge der Evaluation gesonderte Erhebungen vorgesehen. Sollten Sie zu diesen beiden letztgenannten Personengruppen gehören, dann bitten wir Sie, von einer Teilnahme an der nachfolgenden Online-Befragung abzusehen.

Die Fragen sind in thematisch zusammenhängenden Blöcken repräsentiert. Sollten Sie sich in den vorgegebenen Auswahlmöglichkeiten nicht wiederfinden, dann haben Sie entweder die Option Ihre Antwort im Feld „Sonstiges“ auszuführen oder am Ende des Fragebogens in einem freien Antwortfeld einzutragen. Bitte beachten Sie zudem, dass es sich bei allen Fragen um Pflichtfragen handelt. Falls Sie bei ausgewählten Fragen bewusste keine Angabe machen wollen, dann steht Ihnen jeweils das Feld "keine Angabe" zur Verfügung. Allerdings möchten wir Sie herzlich darum bitten, die Fragen wahrheitsgemäß und stets im Sinne Ihrer persönlich-fachlichen Perspektive zu beantworten. Nur so ist es möglich, die Willkommensbesuche in Ihrem Sinne weiterzuentwickeln. Wir sichern Ihnen zu, dass die Bearbeitung des Fragebogens vollkommen anonym erfolgt und auch bei den Ergebnissen keine Rückschlüsse auf Ihre Person möglich sind!

Die Bearbeitung wird je nach Erfahrung bei der Durchführung der Willkommensbesuche ca. 20-30 Minuten dauern.

Datenschutz ist uns sehr wichtig, daher werden Sie auf der nächsten Seite zunächst über die Verarbeitung der Daten informiert und nach Ihrem Einverständnis gefragt. Erst danach beginnt die eigentliche Fragebogenstudie.

Die Auswertung der Daten und Verwertung der Ergebnisse werden voraussichtlich einige Monate in Anspruch nehmen, wir versichern Ihnen aber, dass Sie über die Ergebnisse informiert werden.

Wenden Sie sich bei Rückfragen gerne an Frau Dr. Svenja Peters (svenja.peters@ism-mz.de; 06131/24041-33).

Freundliche Grüße
Svenja Peters & Elisabeth Schmutz




Die Umfrage wurde erstellt mit Hilfe von Q-Set.de.

Veranstalter der Umfrage: ism gGmbH, E-Mail: