Hautpflegegewohnheiten der Bevölkerung mit Bezug auf Hauterkrankungen


Bild

Information für Teilnehmer/Innen


Studie für die Diplomarbeit zum Thema:
Hautpflegegewohnheiten der Bevölkerung mit Bezug auf Hauterkrankungen


Ihre Teilnahme an dieser Studie erfolgt freiwillig. Die Ablehnung der Teilnahme an dieser Studie hat keine nachteiligen Folgen für Ihre medizinische Betreuung.

Datenschutz:


Im Rahmen der Studie, werden nur anonymisierte Daten erhoben, bei denen eine Rückführung auf Ihre Person nicht möglich ist.
Sämtliche Personen, die Zugang zu den verschlüsselten Daten erhalten, unterliegen im Umgang mit den Daten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie den österreichischen Anpassungsvorschriften in der jeweils gültigen Fassung.
Es ist keine Weitergabe von Daten an andere Länder außerhalb der EU vorgesehen.

Sie haben auch das Recht, bei der österreichischen Datenschutzbehörde eine Beschwerde über den Umgang mit Ihren Daten einzubringen (www.dsb.gv.at).
Falls Sie Fragen zum Umgang mit Ihren Daten in dieser klinischen Studie haben, wenden Sie sich zunächst an den Studienautor. Dieser kann Ihr Anliegen ggf. an die Personen, die beim Sponsor (Medizinische Universität Graz) oder am Studienzentrum für den Datenschutz verantwortlich sind, weiterleiten.

Datenschutzbeauftragte/r : datenschutz@medunigraz.at und KAGes: datenschutz@kages.at


Sind Sie einverstanden, dass Ihre anonymen Angaben zu statistischen Zwecken ausgewertet werden dürfen?

 

1Geschlecht

 
 
 

2Alter

 
 
 
 
 

3Höchste akademische Ausbildung

 
 
 
 

4Wo üben Sie Ihren Beruf überwiegend aus?

 
 
 

5Sind Hauterkrankungen bei Ihnen bekannt?

 
 

6Wie oft waschen Sie sich täglich die Hände?

 
 
 

7Wie oft duschen/baden Sie?

 
 
 

8Verwenden Sie Seife/Duschgel?

 
 
 

9Verwenden Sie Desinfektionsmittel?

 
 
 
 

10Wenden Sie regelmäßig Hautpflegeprodukte an?

 
 
 
 

11Verwenden Sie Sonneschutzmittel?

 
 
 
 

12Welchen Hauttyp haben Sie?

 
 
 
 
 
 

13Verwenden Sie regelmäßig Fuß oder Handcremen?

 
 
 
 

Eine Änderung der gemachten Angaben ist nach Absenden des Fragebogens nicht mehr möglich.

Die Umfrage wurde erstellt mit Hilfe von Q-Set.de.

Veranstalter der Umfrage: Herr Jonathan Krenn, E-Mail: