Fan geht vor - Jahrespoll 2017

Seite 1 von 1

(Dieses Fenster bitte
ganz unten mittig
ausrichten.)

Herzlich willkommen zum Jahrespoll 2017! Wir ziehen wieder Bilanz, wieder knackig kurz und damit für Euch bequemer. Schickt uns Eure Wertung! Teilt uns Eure Meinung mit! Lasst Eure Phantasie spielen! Wir rufen wieder alle Eintracht-Anhänger auf, teilzunehmen. Je mehr TeilnehmerInnen sich finden, desto repräsentativer wird das Ergebnis. Ein großer Teil der Fragen stammt übrigens von Euch selbst, wir geben sie hiermit an alle weiter.
Annahmeschluss ist der 31. Dezember 2017. Solltet Ihr mal nicht sicher sein, was Ihr antwortet, unschlüssig sein oder keine Ideen haben, so überspringt einfach jene Fragen.

Noch ein kurzer Hinweis: Um teilzunehmen, müssen keinesfalls alle Felder ausgefüllt werden – schon die Beantwortung der allerersten Frage um den beliebtesten Spieler reicht für die Teilnahme!

50 Preise werden in diesem Jahr unter den Teilnehmern der traditionellen Umfrage von „Fan geht vor“ verlost. Wichtig: Bitte gebt am Ende eine Rangfolge an, welche Preise Ihr am liebsten hättet. Wer keine Präferenzen angibt, verzichtet auf Preise. Wer zu wenig angibt, geht leer aus. Die Auflistung der Preise gibt keine Rangfolge über die Wertigkeit der Preise an. Zu gewinnen gibt es folgende Preise (die auch am Ende beim entsprechenden Feld nochmal aufgelistet sind):

A. Ein s/w Seidenwimpel mit Unterschriften der Mannschaft von der USA-Reise, den es nicht zu kaufen gab/gibt.
B. Ein Eintracht-Zippo Feuerzeug
C. Eine Eintracht-Trinkflasche „Oase“
D. Eine DVD „Träume in Schwarz-Weiß“
(diese ersten Preise werden alle von der Eintracht Frankfurt Fußball AG zur Verfügung gestellt. Vielen Dank auch allen anderen Stiftern!)
E. Dreimal das Eintracht-Buch „Ob Rom, Mailand oder London“ mit Erlebnisberichten der Eintracht-Fans zu allen Europapokalreisen seit 1959.
F. Zehnmal das Jubiläumsbuch „25 Jahre Fan geht vor – Im Dienst der Fanszene von Eintracht Frankfurt“
G. Viermal das Eintracht-Buch „Das große Eintracht-Quiz“ vom Jörg Heinisch aus dem Verlag Die Werkstatt.
H. Einmal das Hörbuch „Eintracht Frankfurt – Geschichte erleben“, Doppel-CD mit 126 min Texten aus der 7-teiligen Buchserie von Jörg Heinisch zur Eintracht-Geschichte.
I. Ein Buch von Henni Nachtsheim und Michael Apitz: „Adlerträger“ aus dem Societätsverlag.
J. Ein Buch von Oliver Zils: „Alex Schur. 24 – Vom Fan zum Kapitän – Geschichte einer Eintracht-Legende“ aus dem Societätsverlag.
K. Dreimal das Buch „Ben Redelings Eintracht Album“ aus dem Verlag Dier Werkstatt.
L. Ein Buch „Im Herzen von Europa – Eintracht Frankfurt Comics“ von Michael Apitz aus dem Societätsverlag.
M. Zweimal das Hörbuch „Eintracht Frankfurt – Geschichte erleben“, Doppel-CD mit 126 min Texten aus der 7-teiligen Buchserie von Jörg Heinisch zur Eintracht-Geschichte.
N. Zweimal das Hörbuch „Abenteuer Groundhopping – wenn Fußballfans Stadien sammeln“, Doppel-CD mit 127 min Texten aus den drei Bänden der Buchserie von Jörg Heinisch
O. Einmal die Doppel-DVD „Futbol fanatico“ zur fanatischen Stimmung auf den Rängen argentinischer Fußballstadien, zu Groundhopping und u.a. auch noch inkl. 10 min Eintracht-Choreographien; zusammen 180 min
P. Drei CDs „Scharfe Kurven, heiße Rhythmen – Kultlieder der Eintracht-Fans, Vol. 2“ (von Fgv und Bembelbar)
Q. Zweimal das Buch „Abenteuer Groundhopping kennt keine Grenzen“, der dritte Band über Stadien sammelnde Fußballfans von Jörg Heinisch aus dem AGON-Sportverlag.
R. Ein Buch von Benjamin Schaller: „Wo geht’s hier zum Stadion? 33 Groundhopping-Geschichten“ aus dem Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf-
S. Ein Buch von Rafael Buschmann und Michael Wulzinger: „Football Leaks – Die schmutzigen Geschäfte im Profifußball“ aus dem Spiegel-Buchverlag DVA,
T. Ein Buch von Ronald Reng: „Mroskos Talente: Das erstaunliche Leben eines Bundesliga-Scouts“ aus dem Verlag Piper.
U. Ein Bildband hrsg. von Jessica Kastrop und Ben Redelings: „The stylish Life – Fußball“ aus dem Verlag teNeues.
V. Zum Kennenlernen: Achtmal fünf Fgv-Ausgaben aus den Jahren 2015 bis 2017.

Fast alle Gewinne wurden bei uns vorgestellt. Sie werden am Ende noch einmal aufgelistet, wenn Gewinnprioritäten festgelegt werden können.

Nur Frage 1 ist in jedem Fall zu beantworten, bei allen anderen 15 Fragen gibt es die Möglichkeit, diese zu überspringen. Solltet Ihr keine Antwort haben, so braucht Ihr in das jeweilige Antwortfeld nichts eintragen, geht einfach zur nächsten Frage über.

Es ist nur eine Teilnahme pro Person möglich.


Wir benötigen für den Fall, dass Du zu den Gewinnern gehörst Deine Kontaktdaten.

Wie lautet Dein Name?
Deine Anschrift? (Straße, Hausnummer, PLZ, Stadt, ggf. Land?
Deine E-Mailadresse für die Verkündigung des Gewinns und der Versandinformation (oder Tel.-Nummer, falls E-Mailadresse nicht vorhanden)?




1Wir möchten wissen, wer Deine drei beliebtesten Spieler sind.

Wenn Du keinen hast, so kannst Du auch "Keiner" am Ende auswählen.

Dein beliebtester Eintracht-Spieler 2017 ist? (hier nur einen Spieler auswählen)


Dein zweitbeliebtester Eintracht-Spieler 2017 ist? (hier nur einen Spieler auswählen)

Dein drittbeliebtester Eintracht-Spieler 2017 ist? (hier nur einen Spieler auswählen)


2An dieser Stelle fragen wir wechselnd zu einer außergewöhnlichen „Kategorie“.
Dieses Jahr:
Welchen aktuellen oder ehemaligen Eintracht-Spieler würdet Ihre gerne mal im Dschungelcamp von RTL sehen?

(Diese Frage muss nicht zwingend beantwortet werden)



3Wie soll mit dem Videobeweis verfahren werden?

(Diese Frage muss nicht zwingend beantwortet werden)


4Welcher Tabellenplatz ist Eure Prognose für das Ende der Spielzeit?


5Euer persönlicher Angstgegner unter den Erstligisten ist?

(Diese Frage muss nicht zwingend beantwortet werden)


6Euer persönlicher Lieblingsgegner unter den Erstligisten ist?

(Diese Frage muss nicht zwingend beantwortet werden)


7Wer ist Deine bessere Hälfte? Der Lebenspartner oder die Eintracht?

(Diese Frage muss nicht zwingend beantwortet werden)


8Welche ist Eure interessanteste Geschichte dazu, dass Ihr mal ein Eintracht-Spiel ungewollt verpasst habt?
[Es darf ausführlich werden!]

Die unter den Punkten 8 bis 12 geschriebenen Geschichten dürfen unter Verweis auf den Erzähler veröffentlicht werden. Die Fragen basieren zum Großteil auf Euren Vorschlägen aus dem letzten Jahr. Ihr dürft gerne viel schreiben:



9Welche ist Eure interessanteste Geschichte dazu, was Ihr auf Euch genommen habt, um an eine Karte für ein Eintracht-Spiel zu kommen?
[Es darf ausführlich werden!]

[Bitte nur antworten, wenn es welche gab.]



10Welchen Eintracht-Fetisch habt Ihr zu Hause?
[Bitte nur antworten, wenn einen gibt/gab.]

[Bitte nur antworten, wenn es Interesse vorhanden.]



11Wann seid Ihr stolz, ein Eintracht-Fan zu sein?

[Bitte nur antworten, wenn es etwas zu berichten gibt.]



12Wann schämt Ihr Euch, ein Eintracht-Fan zu sein?

[Bitte nur antworten, wenn es etwas zu berichten gibt.]



13Bitte ergänzt diese Satzanfänge:

Ein Abendessen würde ich am liebsten mit dem Eintracht-Spieler ... verbringen, weil... 
In die Politik sollte Eintracht-Spieler ... gehen, weil... 

14Zu welcher außergewöhnlichen und i.d.R. nicht ganz ernst gemeinten „Kategorie“ sollen wir bei Frage 2 im nächsten Jahr fragen?



15Welche interessanten Fragen sollen wir Euch beim nächsten Jahrespoll einmal stellen?



16Welche (noch nicht aufgegriffenen) Themen möchtet Ihr von uns behandelt wissen?



17Welche Präferenzen hast Du bei den Preisen? (bitte Buchstaben A bis R hintereinander anordnen – keine oder keine ausreichende Angabe bedeutet Verzicht auf Preise)

Hier nochmal alle Preise:

A. Ein s/w Seidenwimpel mit Unterschriften der Mannschaft von der USA-Reise, den es nicht zu kaufen gab/gibt.
B. Ein Eintracht-Zippo Feuerzeug
C. Eine Eintracht-Trinkflasche „Oase“
D. Eine DVD „Träume in Schwarz-Weiß“
(diese ersten Preise werden alle von der Eintracht Frankfurt Fußball AG zur Verfügung gestellt. Vielen Dank auch allen anderen Stiftern!)
E. Dreimal das Eintracht-Buch „Ob Rom, Mailand oder London“ mit Erlebnisberichten der Eintracht-Fans zu allen Europapokalreisen seit 1959.
F. Zehnmal das Jubiläumsbuch „25 Jahre Fan geht vor – Im Dienst der Fanszene von Eintracht Frankfurt“
G. Viermal das Eintracht-Buch „Das große Eintracht-Quiz“ vom Jörg Heinisch aus dem Verlag Die Werkstatt.
H. Einmal das Hörbuch „Eintracht Frankfurt – Geschichte erleben“, Doppel-CD mit 126 min Texten aus der 7-teiligen Buchserie von Jörg Heinisch zur Eintracht-Geschichte.
I. Ein Buch von Henni Nachtsheim und Michael Apitz: „Adlerträger“ aus dem Societätsverlag.
J. Ein Buch von Oliver Zils: „Alex Schur. 24 – Vom Fan zum Kapitän – Geschichte einer Eintracht-Legende“ aus dem Societätsverlag.
K. Dreimal das Buch „Ben Redelings Eintracht Album“ aus dem Verlag Dier Werkstatt.
L. Ein Buch „Im Herzen von Europa – Eintracht Frankfurt Comics“ von Michael Apitz aus dem Societätsverlag.
M. Zweimal das Hörbuch „Eintracht Frankfurt – Geschichte erleben“, Doppel-CD mit 126 min Texten aus der 7-teiligen Buchserie von Jörg Heinisch zur Eintracht-Geschichte.
N. Zweimal das Hörbuch „Abenteuer Groundhopping – wenn Fußballfans Stadien sammeln“, Doppel-CD mit 127 min Texten aus den drei Bänden der Buchserie von Jörg Heinisch
O. Einmal die Doppel-DVD „Futbol fanatico“ zur fanatischen Stimmung auf den Rängen argentinischer Fußballstadien, zu Groundhopping und u.a. auch noch inkl. 10 min Eintracht-Choreographien; zusammen 180 min
P. Drei CDs „Scharfe Kurven, heiße Rhythmen – Kultlieder der Eintracht-Fans, Vol. 2“ (von Fgv und Bembelbar)
Q. Zweimal das Buch „Abenteuer Groundhopping kennt keine Grenzen“, der dritte Band über Stadien sammelnde Fußballfans von Jörg Heinisch aus dem AGON-Sportverlag.
R. Ein Buch von Benjamin Schaller: „Wo geht’s hier zum Stadion? 33 Groundhopping-Geschichten“ aus dem Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf-
S. Ein Buch von Rafael Buschmann und Michael Wulzinger: „Football Leaks – Die schmutzigen Geschäfte im Profifußball“ aus dem Spiegel-Buchverlag DVA,
T. Ein Buch von Ronald Reng: „Mroskos Talente: Das erstaunliche Leben eines Bundesliga-Scouts“ aus dem Verlag Piper.
U. Ein Bildband hrsg. von Jessica Kastrop und Ben Redelings: „The stylish Life – Fußball“ aus dem Verlag teNeues.
V. Zum Kennenlernen: Achtmal fünf Fgv-Ausgaben aus den Jahren 2015 bis 2017.
 

Eine Änderung der gemachten Angaben ist nach Absenden des Fragebogens nicht mehr möglich.

Die Umfrage wurde erstellt mit Hilfe von Q-Set.de.

Veranstalter der Umfrage: Herr Jörg Heinisch, E-Mail: